spacer
spacer search

Katastrophenschutz e.V.
Verein zur Optimierung des Katastrophenschutzes und Rettungswesens

Search
spacer
logo header
Hauptmenü
Home
Wer wir sind...
Vorstand
News im Überblick
Spenden & Co
Termine
Downloads
Bildergalerie
Links
Kontakt / Impressum
Suche
Projekte
Partner und Förderer
Presse
Fort-/Weiterbildung
Registrierung
Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?
Wetterdaten
 
Home arrow News im Überblick arrow Delegation des ÖRK zu Gast

Delegation des ÖRK zu Gast PDF Drucken
Benutzer Bewertung: / 14
SchlechtSehr Gut 
Geschrieben von Walter Kohlenz   

Delegation des
Österreichischen Roten Kreuzes (ÖRK)
bei Katastrophenschutz e.V. zu Gast



Die Fußball-Europameisterschaft 2008 steht vor der Tür.
 

Unsere Nachbarn aus Österreich und der Schweiz werden dieses Spektakel gemeinsam ausrichten. Und auch für die Sicherheit vor Ort muss gesorgt werden.


Unter anderem auch im Rahmen der Fußball-Weltmeisterschaft und dem Papstbesuch 2006 in Deutschland wurden die ehrenamtlichen Einheiten des Katastrophenschutzes aus dem Landkreis Starnberg mit ihrem Spezialfahrzeug "Gerätewagen Sanitätsdienst (GW-San50)" eingesetzt und haben daher einige Erfahrung in der Planung und Abwicklung von entsprechenden Großveranstaltungen.

Daher haben sich Verantwortliche des österreichischen Roten Kreuzes (ÖRK) mit den Katastrophenschutz-Spezialisten im Landkreis Starnberg getroffen, um sich über Einsatzkonzepte und vor allem das massgeblich vom Katastrophenschutz e.V. entwickelte Konzept des "Gerätewagen Sanitätsdienst (GW-San50)" auszutauschen. Dieses Sonderfahrzeug ist ausgerüstet, um bei einem Großeinsatz mehr als 50 Notfallpatienten optimal medizinisch versorgen zu können.

Nach einem gemeinsamen Frühstück wurden Einsatzkonzepte und die Ausrüstung des GW-San im Detail besprochen, so dass unsere Freunde aus Österreich mit einem umfassenden Eindruck über Aufbau und Leistungsfähigkeit des Systemes abreisen konnten.




Delegation des ÖRK und des Katastrophenschutz e.V. vor GW-San50 und KdoW des ÖRK und der 1.SEG-San LKR STA

Auf dem Auf dem beiliegenden Foto zu sehen (von links nach rechts):

hintere Reihe: Christoph Schullern (stellv. Komandant SEG Innsbruck), Heinz Dietrich (Fuhrparkleiter), Ivo Habertitz (Chef des Stabes - Bezirksrettungskommando Innsbruck), Christian Schneider (Bezirksrettungskommandant Innsbruck), Markus Grasl (Kreisbereitschaftsleitung und Einsatzleiter BRK-Starnberg)

vordere Reihe: Elmar Lippert (Einsatzleiter Landesrettungskommando Tirol), Walter Kohlenz (Vorsitzender des Katastrophenschutz e.V. und Einsatzleiter im BRK-Starnberg), Werner Nössing (Einsatzleiter Bezirksrettungskommando Innsbruck)

...vor dem Kommandowagen (KdOW) des ÖRK, dem Gerätewagen Sanitätsdienst (GW-San50) und dem KdOW der 1.SEG-San im Landkreis Starnberg (Bayern)


< zurück   weiter >
spacer
Wer ist Online?
Aktuell sind 27 Gäste online

 
Copyright 2000 - 2005 Miro International Pty Ltd. All rights reserved.
Mambo is Free Software released under the GNU/GPL License.
spacer